SÜLZENBRÜCKEN

Einer der ältesten Orte Thüringens. Ortsteil der Gemeinde Amt Wachsenburg.

Schwarzes Brett

100 Jahre Glockenweihe in Sülzenbrücken

100 Jahre Glockenweihe in Sülzenbrücken

Unsere Kirchturmglocken werden in diesem Jahr 100 Jahre alt. Nachdem im 1. Weltkrieg zwei Glocken abgeliefert werden mussten, bestellten im Jahr 1919 Gemeinde und Kirchgemeinde ein neues Geläut, das am 8. September 1919 in Sülzenbrücken eintraf und bis heute noch seinen Dienst tut.

Anlässlich des 100. Jubiläum dieses Ereignisses soll am 7. und 8. September mit einem kleinen Fest im Ortskern zwischen Kirche und Bürgerhaus gefeiert werden. Ein Organisationskomitee bestehend aus Mitgliedern der Sülzenbrücker Vereine und des Ortsteilrates wurde gebildet und hat seine Arbeit aufgenommen, die Vorbereitungen haben begonnen.

Ich werde Sie hier im Bereich "Neuigkeiten" auf dem Laufenden halten.

 

Die Sülzenbrücker Farben

Die Sülzenbrücker Farben

Die 1275-Jahrfeier des Ortes im Jahr 2017 liegt nun schon wieder mehr als ein Jahr zurück. Seitdem besitzen etwa 50 Familien eine Sülzenbrücken-Fahne, an mehr als 50 Häusern zeugt ein historisches Hausschild vom Alter des Hauses oder gibt Aufschluss über Erbauer oder frühere Besitzer. Das Wappen von Sülzenbrücken ziert unsere Ortseingänge. Es wird vielfältig verwendet, sei es im Logo des Heimat- und Traditionsvereins, auf dem Saal des Bürgerhauses, in Mitteilungen des Ortsteilrates, auf Plakaten, Flyern und bei vielen anderen Gelegenheiten.


Amt Wachsenburg

Amt Wachsenburg

Sülzenbrücken ist seit der Gemeindefusion am 31.12.2012 ein Ortsteil der Gemeinde Amt Wachsenburg. Die Gemeinde liegt im nördlichen Teil des Ilm-Kreises und bildet somit die Kreisgrenze zum Landkreis Gotha und die Stadt Erfurt.

Das Ortsjubiläum - 1275 Jahre Sülzenbrücken

Alles zum Festwochenende im August 2017 finden Sie hier

©2019 Daniel Streisel. All Rights Reserved. Helix3 - Template By JoomShaper

Suchen