Sülzenbrücken. Gerne erinnert man sich an die Pflanzaktion für die Obstbäume am Radweg Richtung Haarhausen im Oktober 2018. Etwa 60 Einwohnerinnen und Einwohner unseres Ortsteils sowie einige Gäste waren damals dem Aufruf gefolgt, um „Apfel – Birne – Zwetsche“ gemeinsam in die Erde zu bringen.
Inzwischen sind die 40 Bäumchen am Radweg gut angewachsen und vorbeikommende Radfahrer und Fußgänger können sich an ihnen erfreuen. Sie sind nun gut fünf Jahre alt und nach dem damaligen Pflanzschnitt war ein neuer Baumschnitt dringendst erforderlich. Frau Schmidt, die in der Gemeindeverwaltung tätig ist, und Herr Braun (beide aus Holzhausen) erklärten sich bereit, die fachliche Leitung zu übernehmen. Und so konnten Ortsteilbürgermeister und Ortsteilrat zu einer Gemeinschafts-Baumschnitt-Aktion aufrufen. Wenn auch nicht 60, so trafen sich am 24. Februar um 13 Uhr einschließlich der beiden Holzhäuser doch elf Männer und Frauen an Dianas Bank am Radweg. Die meisten hatten Garten- oder Teleskopscheren dabei, zusätzlich hatte Reymond Werkzeug von der Gemeinde mitgebracht. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Ortsteilbürgermeister erklärte Herr Braun allen, worauf es gerade beim Schnitt dieser jungen Bäume ankommt. Er und Frau Schmidt unterstützten bei Bedarf jeden Einzelnen am zu beschneidenden Baum. Schnell war nach kurzen 1 ½ Stunden die Arbeit geschafft und „Apfel – Birne – Zwetsche“ in neuer Form.
Ein weiterer Helfer hatte am Bürgerhaus Vorbereitungen getroffen für die Versorgung der Teilnehmer mit Bratwurst, Kaffee usw. im Anschluss an den „anstrengenden“ Baumschnitt. Nach einer weiteren Stunde mit angenehmen und anregenden Gesprächen machten sich alle gut gelaunt auf den Heimweg.
Hiermit nochmals der Dank des Ortsteilbürgermeisters und des Ortsteilrates an alle Teilnehmer!

PS. In der letzten Februarwoche führte eine Fachfirma den Baumschnitt auf dem gesamten Anger aus. Die hier stehenden vorwiegend alte Bäume waren über einen längeren Zeitraum nicht gepflegt worden und erhielten nun eine Verjüngung.

Bernd Hartung


Fotos: R. Schmidt / B. Hartung